•  

    Zürich sagt Ja am 10. Februar!

    Am 10. Februar stimmt die Schweiz über die Zersiedelungsinitiative ab.

    Warum der Kanton Zürich diese Initiative dringend braucht, erfährst du auf dieser Seite

  • Darum geht's

    Die Zersiedelung der Schweiz und des Kantons Zürich schreitet täglich voran. Jeden Monat wird in der Schweiz eine Fläche nahezu so gross wie der Pfäffikersee verbaut.

    Am 10. Februar haben wir die Chance, unsere Landschaft endlich vor der Zubetonierung zu schützen. Stimme am 10. Februar Ja zur Zersiedelungsinitiative. Für die Schweiz. Für Zürich.

    Bild von schöner Natur mit grünen Wiesen

    Für unsere Natur

    Mit der Zersiedelungsinitiative sorgen wir dafür, dass der Kanton Zürich nicht zu einer Betonwüste wird. Erhalten wir unsere schöne Natur.

    Bild mit Feldern und einem Bauernhof

    Für unsere Landwirtschaft

    Die Zersiedelungsinitiative schützt die Zürcher Landwirtschaftsflächen. Nur so können wir weiterhin regionale, nachhaltige Lebensmittel geniessen.

    Bild von einer Familie mit kleinen Kindern

    Für kommende Generationen

    Auch in 30 Jahren soll unser Kanton und die Schweiz noch lebenswert sein. Schützen wir unsere Landschaft, damit auch unsere Grosskinder noch wissen, wie echte Natur aussieht.

  • Mitmachen

    Damit wir am 10. Februar die Zersiedelung stoppen können,

    brauchen wir deine Hilfe! So kannst du uns unterstützen:

    Ünterstütze die Initiative mit deiner Zeit

    Aktiv

    werden

    Schreibe einen Leserbrief, komm an eine Flyeraktion oder hilf uns beim Briefkästelen!

    Unterstütze die Kampagne finanziell

    Finanziell Unterstützen

    Spende für eine sichtbare Kampagne im Kanton Zürich. Jeder Beitrag zählt!

    bestelle Material

    Material

    bestellen

    Bestelle jetzt kostenlos Flyer, Fahnen, Kleber oder Plakate auf unserer Website!

    Unterstütze die Kampage, in dem du den Flyerversand einer Gemeinde sponserst.

    Flyerversand sponsern

    Ab sofort kannst du einen Flyerversand in alle Haushalte deiner Gemeinde sponsern

  • Zürcher Komitee «Zersiedelung stoppen»

    Eine breite Allianz aus Zürcher Organisationen, Lokalverbänden und Parteien

    unterstützt die Zersiedelungsinitiative

    Logo Junge Grüne Zürich
    Logo Pronatura Zürich
    Logo Grüne Kanton Zürich
    Logo Hausverein Zürich
    Logo VCS Zürich
    Logo SP Zürich
    Logo Junge EVP Zürich
    Logo EVP Zürich
    Logo glp Stadt Zürich
    Logo Fussgängerverein Zürich
    Logo JUSO Kanton Zürich
    Logo jglp Zürich
  • Menschen

    Diese Zürcherinnen und Zürcher sagen Ja zur Zersiedelungsinitiative

    Porträt von Selina Walgis.

    Selina Walgis

    Leiterin Zürcher Komitee

    «Zersiedelung stoppen»

    "Um die Natur zu schützen und die Landwirtschaftsflächen zu erhalten braucht es jetzt einen Wandel! Darum sitmme ich JA zur Zersiedelungsinitaitive"

    Porträt von Andreas Edelmann.

    Andreas Edelmann

    Co-Präsident Hausverein Zürich, Energieberater

    "Städte und Zentren verdichten um Natur und Landschaft zu erhalten – die Zersiedelungsinitiative unterstützt auch die Hausverein-Ziele."

    Porträt von Bastien Girod.

    Bastien Girod

    Nationalrat Grüne, Dr. sc. dipl. Umwelt-Natw. ETH/Forscher

    "Wenn wir so weitermachen wie bisher, dann wird bis 2050 nochmals eine Fläche des Kantons Neuenburg überbaut sein. Nur die Zersiedelungsinitiative kann das verhindern."

    Porträt von Isabel Garcia.

    Isabel Garcia

    Fraktionspräsidentin glp Gemeinderat Zürich

    "Ein JA zur Zersiedelungsinitiative hilft die Entwicklung in die richtige Richtung zu lenken: Konzentration der Siedlungsfläche in den urbanen Zentren bei gleichzeitigem Schutz von Natur und Landschaft in den Regionen."

    Porträt von Stefania Koller.

    Stefania Koller

    Architektin MSc ETH & Vorstandsmitglied von Neustart Schweiz

    "Die Initiative packt das Problem der Zersiedelung bei der Wurzel und bildet die ideale Basis für einen zukunftsfähigen Umgang mit Natur- und Siedlungsraum."

    Porträt von Phillip Maurer.

    Philipp Maurer

    Raumplaner

    "Ich unterstütze die Initiative, weil sie den Landschaftsfrass endlich stoppt und Verdichten mit Wohnqualität verbindet."

    Porträt von Martin Neukom.

    Martin Neukom

    Kantonsrat und Regierungsratskandidat Kt. Zürich

    "Je mehr die Schweiz verbaut wird, desto weniger Land bleibt übrig für die Bauern. Darum muss die Zersiedelung gestoppt werden."

    Porträt von Gabi Petri.

    Gabi Petri

    Geschäftsführerin VCS Zürich

    "Die Zersiedelungsinitiative ist wachstumskritisch und kann helfen, unnützen Verkehr zu vermeiden."

    Porträt von Gerhard Fischer.

    Gerhard Fischer

    Präsident Pro Natura Zürich

    "Wir müssen endlich unsere Siedlungsfläche begrenzen."

    Porträt von Jeanine Ammann.

    Jeanine Ammann

    Co-Präsidentin jglp Zürich

    "Die Initiative ist innovativ, fördert verdichtetes Bauen und ermöglicht mit dem vorgesehenen nationalen Bauzonenhandel einen perfekt liberalen Mechanismus."

  • Zersiedelung im Kanton Zürich

    Beispiel: Oberdürnten

    In Oberdürnten sind in den vergangenen 30 Jahren Millionen Quadratmeter Grünfläche verloren gegangen. Stoppen wir die Zersiedelung mit einem Ja am 10. Februar

  • Initiative

    Mehr Informationen über die Initiative "Zersiedelung stoppen - für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung" findest du auf der Website der nationalen Abstimmungsallianz:

  • Informiert bleiben

    Abonniere unseren Newsletter, damit du die

    aktuellsten Neuigkeiten zur Kampagne im Kanton Zürich erfährst!